Native Advertising

Die Werbemüdigkeit und Banner-Blindness potenzieller Kunden überwinden Sie mit Native Ads, die das „Look and Feel“ von Magazin, Blog und Co. bestens adaptieren – und mit Ihrer Agentur ROCKIT-INTERNET.

Image - Native Advertising

Native Advertising – mit authentisch-unaufdringlicher Werbung zum Erfolg

Lead- und Käufergewinnung durch Vertrauen dank Ihrer Native-Advertising-Agentur ROCKIT-INTERNET

  • Wenn Menschen und deren Wünsche ins Zentrum gerückt werden,
  • wenn Anzeigen die Anmutung von hochkarätigen, originalen Website-Inhalten annehmen,
  • wenn werbender Content nicht als lästig eingestuft, sondern wegen seines informativ-unterhaltenden Wesens vertrauensvoll geklickt und mit Begeisterung geteilt wird und
  • wenn Online-Visibilität, Markenbekanntheit, Leadgenerierung und Kundenbindung eines Unternehmens oder eines Anbieters steigen,

dann spielen wir von ROCKIT mit unseren Native Ads unsere ganze Content-Marketing-Stärke und unser jahreslanges Know-how im Google- und Social-Media-Advertising für Sie aus.

Sie wollen mit feinfühliger, dezenter Wohlfühl-Werbung im natürlichen Umfeld Ihre Fanbase ausbauen und dabei die großen Web-Konzertbühnen des Landes rocken? Dann vertrauen Sie auf den vertrauensbildenden Ad-Content Ihrer Native-Advertising-Agentur aus dem schönen München.

Das Need für eigene Erfolgs-Ads:
Eine smarte Native-Ads-Agentur!

Unsere Native-Advertising-Leistungen – so unterstützen wir Unternehmen

Um das ganze Potenzial von sogenannter kontextsensitiver Werbung, also von nativen Ads auszuschöpfen, die das Design einer Plattform adaptieren, die sich an die Art und Tonalität der dortigen Seiteninhalte anpassen und deshalb die Nutzergewohnheiten nicht stören, ist das richtige Vorgehen entscheidend. Wir setzen auf unser etabliertes, erprobtes und erfolgreiches Arrangement, das folgende Phasen vorsieht:

1.  Ziele definieren und Strategie entwickeln

Die Grundlage für alle guten Marketing-Kampagnen, die Ziel- und Zielgruppenformulierung, gehen wir in der ersten Phase an. Wir stellen und beantworten gemeinsam die Fragen nach primären und sekundären, nach realistischen und Sahnehäubchen-Zielen und definieren, indem wir die Demografie und die Interessen bisheriger Käufer und Kunden ergründen, die Zielgruppe. Auf dieser Basis entsteht unsere kundenspezifische, bedarfsorientierte und vor allem tragfähige Native-Advertising-Strategie. Um die Erfolge der entstehenden Native-Kampagne messbar zu machen und die Variablen der Kampagneneinstellung prüfen und justieren zu können, definieren wir zudem ein KPI-Set, das anschließend in unser Tracking-Konzept überführt wird.

2. Content-Plattform und Native-Advertising-Anbieter auswählen

Die Bestimmung der passenden Zielseiten sowie der Native-Ad-Anbieter und Werbemanager nehmen wir in der zweiten Phase vor. Die beworbenen Themen und Inhalte beziehungsweise Produkte und Angebote sollen schließlich genau auf der Plattform erscheinen, auf der sich die ermittelte Zielgruppe befindet. Unsere Agentur-Experten wissen genau, welche Magazine, Blogs, Ratgeberseiten oder Buchungsplattformen perfekt zur Marke, den Produkten und Angeboten unserer Kunden passen und wo die Native Ads – auch abhängig vom Mediabudget – optimal eingebettet und ausgespielt werden. Wir prüfen auch, ob Social-Media-Portale (Facebook, LinkedIn, Twitter, Instagram, YouTube und Co.) und Suchmaschinen (Google, Bing etc.) sich für das Schalten von Native Ads besser eignen.

Dabei sorgen Anbieter wie Ligatus, Outbrain, Plista und Taboola – entsprechend der Anforderungen des veröffentlichenden, redaktionellen Mediums – auch für die erforderliche Kennzeichnung der Beiträge als Werbung; sei es durch die Benennung als „Ad“, „Anzeige“, „Sponsored Post“ oder durch ein kleines Symbol. Und freilich sind die Ads, die in den Social-Media-Kanälen erscheinen sowie die Google Search Ads als Anzeigen erkennbar.

Beispielbild - Native Ads auf Urlaubsguru.de
Durch ein Symbol in der rechten oberen Ecke gekennzeichnete Native Ads © Screenshot: urlaubsguru.de

3. Werbemittel erstellen beziehungsweise redaktionell und konzeptionell bei der Erstellung unterstützen

Interessante, informative, kreative, nutzwertige und vor allem exakt auf die fokussierte Zielgruppe abgestimmte Inhalte sind für das Native Advertising essentiell und werden von uns oder unter unserer Anleitung in der dritten Phase erstellt. Hierbei können wir – sowohl beim Schaffen als auch beim Instruieren – auf unsere weitreichende Erfahrung und Expertise in der Content-Erstellung zurückgreifen. Die Art der zuvor gewählten Partnerseiten und Plattformen und das Wissen aus unseren Best Practices bestimmen die Wahl der Native-Advertising-Formate. Reiner Text in Form von Magazin- und Ratgeberbeiträgen ist ebenso denkbar wie es Textanzeigen, Text-Bild-Anzeigen, Bilderstrecken, Video-Ads und animierte Werbemittel wie Fly Ads und Rise Ads sind. Wie Text und Bilder aussehen, hängt davon ab, wie die anderen Beiträge der jeweiligen Plattform gestaltet sind und ob Native Recommendation Ads (zum Beispiel bei Performance-Kampagnen) oder Content Distribution Ads (mit Fokus auf redaktioneller Gestaltung und eher im Stil von Sponsored Content) eingesetzt werden.

Auch ein Advertorial oder Adverticle, eine Anzeige, die im redaktionellen Umfeld einer Zeitung, Zeitschrift oder eben einer Website lanciert wird und sich in der Regel mehr auf die Marke oder das Produkt und weniger auf den Nutzen für den Käufer bezieht, ist möglich.

4. Kampagne starten und Native Ads schalten

Die richtigen Plattformen für die Zielerreichung sind auserkoren, die passenden Anbieter sind bestimmt, der Native Content ist erstellt und das „Look and Feel“ der geplanten Werbeanzeigen werden somit perfekt – dann kann in Phase vier der eigentliche Beginn der Kampagnen folgen. Hierbei behalten wir das Kampagnenbudget fest unter Kontrolle und senken – nach einem anfänglichen Hoch in der Entdeckungsphase durch das Netzwerk – den CPC Schritt für Schritt zum Ziel-CPC, um maximalen Traffic zu einem niedrigen Preis pro Click für die Ad-Kampagne zu generieren.

5. Überwachen, analysieren, optimieren und reporten

Um die Kampagnen zu optimieren und das festgelegte Budget bestmöglich zu nutzen, tracken wir in der fünften Phase die Anzeigen zielgenau, ziehen Schlüsse aus der gemessenen Performance und passen, um die Qualität zu sichern beziehungsweise bei Bedarf zu erhöhen, einzelne Inhalte, Überschriften und Teaser an.

Unsere Kunden erhalten regelmäßig aussagekräftige Berichte über alle laufenden Native-Advertising-Maßnahmen und haben somit volle Einsicht in die Kampagnenperformance und die Auswirkungen möglicher Optimierungsaktionen auf die KPIs.

Ihre Vorteile durch Native Advertising

Klassische Online-Werbeformate wie Banner, Buttons und Pop-ups werden von Konsumenten, die das Netz regelmäßig nutzen, inzwischen oft als störend oder gar enervierend empfunden. Rapide nachlassende Aufmerksamkeit sowie Banner-Blindness und mitunter auch Werbereaktanz, eine regelrechte Abwehrreaktion, sorgen dafür, dass herkömmliche Anzeigen übersehen oder ignoriert werden. Anders verhält es sich bei Native Ads, das heißt bei relevantem Content, der im Publisher-Look daherkommt, der natürlich eingebunden ist und der große Chancen hat, als hilfreich und somit positiv wahrgenommen und vielfach geklickt zu werden.

Wir fassen die Native-Advertising-Vorteile noch einmal zusammen:

  • Native Ads sind subtile, unaufdringliche Anzeigen, die in einem hochwertigen Umfeld erscheinen und Information und Werbung auf elegante, wirksame Art und Weise vereinen.
  • Native Ads lassen sich perfekt auf die Zielgruppe ausrichten und an die Lese-, Seh- und Wahrnehmungsgewohnheiten der anvisierten Nutzer anpassen.
  • Native Ads gewinnen die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden mit dem richtigen Inhalt zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.
  • Native Ads überzeugen potenzielle Kunden durch inhaltlichen Nutzwert und Vertrauen weckende Botschaften und ebnen so den Weg für eine tiefere Bindung der Käufer zur Marke beziehungsweise zum Unternehmen.
Mit Vertrauen werben
und Vertrauen zurückbekommen.

Das können Sie mit nativer Werbung und mit ROCKIT erreichen

Native Marketing führt zu:

  • Höheren Klickraten
  • Höherer Reichweite
  • Steigender Brand Awareness
  • Steigendem User Engagement
  • Positiver Wirkung auf Image, Akzeptanz und Beliebtheit der werbenden Marke, des werbenden Unternehmens
  • Positiver Wirkung auf das Vertrauen der Kunden zur Marke, zum Unternehmen
  • Mehr Traffic
  • Mehr Leads

Als Onlinemarketing-Agentur in München mit fast zwanzig Jahren Erfahrung haben wir tiefgreifendes und weitreichendes Know-how in Sachen SEO-, SEA-, Amazon-, Content- und Social-Media-Marketing. All das werfen wir in die Waagschale, um Interessenten, Kunden und Käufer durch ebenso zeitaufwändiges wie effektives Native Advertising für Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zu begeistern. Genießen Sie alle Vorteile der nativen Werbung, ohne im eigenen Haus und mittels eigener Kapazitäten das Projekt- und Kampagnenmanagement, die Anpassungen und Optimierungen stemmen zu müssen. Ihr Erfolg beginnt mit einem Anruf bei uns.

Native Ads, oder: native, natürliche Werbeanzeigen, sind eine Form der bezahlten Werbung, die sich von klassischen Online-Werbeformaten unterscheidet. Der Unterschied zu herkömmlichen Anzeigen ist darin zu sehen, dass sich Native Ads – in Bezug auf Aussehen, Inhalt und Klang – harmonisch in die Seite, auf der sie veröffentlicht werden, einfügen. Deshalb wird native Werbung nicht als störend empfunden und kann ihre Wirksamkeit optimal entfalten. Gleichwohl ist die Kennzeichnung jedes Native Ad durch ein Symbol oder einen Zusatz wie „Sponsored Post“ verpflichtend.

Native-Advertising-Maßnahmen funktionieren, indem die entsprechenden Anzeigen, die Native Ads, so gestaltet werden, dass sie sich optisch und inhaltlich vollständig an die anderen Beiträge der Webseite anpassen, in der sie als Werbeform erscheinen. Entscheidend ist, dass die Ads inhaltlich über eine einfache Anpreisung von Marke und Produkten weit hinausgehen und mit Informationen und Unterhaltendem aufwarten, das den Usern tatsächlich nutzt und/oder diese begeistert.

Rufen Sie uns an!

+49 (0)89 1392831-56
Alexa Sewzick
freut sich auf Ihren Anruf!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.