DSGVO 2018, DSGVO, Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO 2018: Unser ROCKIT-Guide zum Download

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab dem 25. Mai 2018 für die gesamte EU gelten und bisherige Datenschutz-Richtlinien in den einzelnen EU-Ländern ablösen. Die gegenwärtig noch geltenden Bestimmungen stammen laut Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) aus dem Jahre 1995. Zu diesem Zeitpunkt „begegneten sich Sergey Brin und Larry Page, die beiden Google-Gründer, zum ersten Mal an der Universität in Stanford, und Facebook-Gründer Marc Zuckerberg ging in die sechste Klasse“, wie im Artikel „Die Datenschutzgrundverordnung: Die wichtigsten Fragen und Antworten“ auf der Homepage des BDI nachzulesen ist. Es sei also an der Zeit, etwas zu ändern.

Die Frage, die wir uns stellen: Sind wir schon bereit für die neue Verordnung? Ja, sind wir! Gehen Sie mit uns live on Stage – ROCKIT-INTERNET – Onlinemarketing das rockt! Unser kostenloser Leitfaden zur DSGVO wird Aufschluss darüber geben, was Sie in den nächsten Monaten tun sollten. Zudem beantworten wir unter anderem Fragen wie „Was ist die DSGVO?“ und „Für wen gilt die DSGVO?“. Wir wollen Ihnen die Bedenken nehmen und schlechte Gefühle einfach wegrocken – wir bieten ein DSGVO 2018 PDF zum Download an, damit Sie sich einen Überblick über die Neuerungen verschaffen können. Aber zuvor verraten wir Ihnen in aller Kürze, was unserer Guideline enthält.

DSGVO einfach erklärt

Die DSGVO ist eine Verordnung des Europäischen Parlaments, entworfen mit dem Ziel, den Datenschutz zu stärken und für alle Mitgliedsstaaten zu vereinheitlichen. Personenbezogene Daten der EU-Bürger sollen in einer zunehmend datengesteuerten Welt vor Datenverletzungen (Hackerangriffe, Diebstahl oder Verlust von Datenträgern, …) geschützt werden. Die Transparenz der Daten soll erhöht, die Datenverwaltung verbessert und die Informationen sollen für den Einzelnen verständlicher gemacht werden.

Praxisbeispiel: Im Bereich „Digitales Marketing“ müssen einige, wichtige Richtlinien der DSGVO 2018 zur Kenntnis genommen werden. Denn: Adressaten von Marketingmaßnahmen müssen in Zukunft einer Kontaktaufnahme zustimmen und die Erlaubnis erteilen, dass ihre Daten verwendet werden können. Diese Einwilligung soll freiwillig und durch eine aktive Zustimmung („Opt-in“) erfolgen, das heißt, die Einwilligung kann nicht stillschweigend, durch vorab markierte Kästchen oder durch Inaktivität gegeben werden.

Acht Richtlinien („Personenrechte“) gelten ab Inkrafttreten der neuen Verordnung für EU-Bürgerinnen und -Bürger in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten:

  • Das Recht auf Auskunft
  • Das Recht auf Zugriff
  • Das Recht auf Korrektur
  • Das Recht auf Löschung („Vergessenwerden“)
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Das Recht auf Widerspruch und
  • Das Recht auf Ausschluss von automatisierten Entscheidungsprozessen, einschließlich des Profilings.

DSGVO 2018 – was ändert sich?

Durch Inkrafttreten der DSGVO müssen Marketingexperten andere Wege finden, um die für sie wertvollen und personenbezogenen Daten zu erhalten. Einer dieser Wege kann sein, durch informativen und unterhaltsamen Content (by the way: Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung von gutem Content Marketing) das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Diese möchten sichergehen, dass ihre Daten in Ihrem Unternehmen gemäß der DSGVO-Richtlinien verwaltet werden. Nutzen Sie die Chance, eine persönlichere Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen und werden Sie zum zuverlässigen Informationspartner!

Besser spät als nie

Gehen Sie die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnungs-Richtlinien (bald!) an und arbeiten Sie die neuen Vorgaben Schritt für Schritt ab. Am 25. Mai 2018 tritt die DSGVO in Kraft, aber was Sie bis dahin nicht gebrauchen können, ist Angst. Augen zu und durch – auch das wird zu schaffen sein. Bei detaillierten Fragen wenden Sie sich an einschlägige Experten, wir werden Sie auf Wunsch gerne dabei unterstützen. Lassen Sie uns die DSGVO-Neuerungen rocken – mit grooviger Rock ’n‘ Roll-Untermalung und anschließender Gitarrenzerstörungsorgie versteht sich!

DSGVO 2018 - Leitfaden

Über den Autor

ROCKIT Team

ROCKIT Team

bei ROCKIT-INTERNET GmbH

Unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung für Ihren Erfolg! Seit 2002 rocken wir das Online Marketing speziell die Suchmaschinenoptimierung (SEO), Google-AdWords (SEA) und YouTube-Marketing.

Kommentare

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)