all facebook marketing, facebook marketing, social media konferenz

AFBMC in Berlin: Tickets gibt’s hier, mit 15% Rabatt

Am 08. Oktober 2018 ist AllFacebook Marketing Conference in Berlin – Tickets gesichert?

Die AFBMC Berlin – ein Highlight! Am 8. Oktober 2018 geht es wieder zur Facebook Marketing-Konferenz schlechthin und Tickets gibt es mit unserem Code immer 15 % günstiger und zu verschiedenen Tarifen:

  • Early Bird-Tickets: 695 Euro bis zum 17.08.2018
  • Regular-Tickets: 795 Euro bis zum 07.10.2018

Unser Rabatt-Code: ROCKITAFBMC

Die Konferenz in Berlin findet dieses Jahr am 8. Oktober, im bcc Berlin (am Alexanderplatz), statt.

Jetzt anmelden, denn: die Konferenz ist beliebt und es gibt in diesem Jahr lediglich 1 000 Tickets!

facebook marketing konferenz, allfacebook marketing conference
AFBMC 2018 in Berlin – Anmelden und Tickets sichern © Rising Media

AFBMC-Programm: Das wird Thema sein in Berlin

Ein Besuch der größten Social Media Konferenz mit Fokus auf Facebook ist Pflichtprogramm, dort informieren Experten praxisnah und fundiert.
Die ersten Speaker sind gebucht, die ersten Themen stehen fest:

Es wird wieder ein „Rechtsupdate 2018“ geben. Wir wagen mal zu behaupten, dass der Vortrag von Carsten Ulbricht in diesem Jahr noch beliebter und besser besucht sein wird als bisher. Die DSGVO wird ebenfalls Thema sein: die ersten Beiträge wie „Facebook Ads rocken auch mit der DSGVO“ und „Social Media retten“ sind bereits angekündigt.
Wir würden voraussichtlich auch diese Vorträge besuchen:

Zum weiteren AFBMC-Programm

Gastgeber der AFBMC in Berlin (und auch jeweils in München) ist wieder Rising Media – der internationale Veranstalter mit viel Konferenz- und Ausstellungs-Erfahrung im Bereich Internet und neue Technologien, der auch für andere große Online Marketing-Konferenzen wie die SMX oder die AIMC (All Influencer Marketing Conference) verantwortlich zeichnet.

Facebook? Weiterhin relevant für‘s Marketing

Facebook bereitet uns viel Kopfzerbrechen: Wie geht’s weiter mit diesem sozialen Netzwerk, was wird sich mit der DSGVO ändern? Bis dahin: Business as usual – unsere Kunden haben weiterhin Interesse an Facebook Marketing.

Recap der AFBMC 2017 in Berlin:

Budget, Gebotsanpassung, Funnel

Auf den Konferenzen sprechen auch Mitarbeiter von Facebook und geben aus ihrer Sicht best-practice-Tipps:

  • broad reach: insbesondere die ersten Kampagnen nicht allzu sehr einschränken und ein breiteres Targeting wählen; lieber FB und den Algorithmus arbeiten lassen
  • targeting expension: bei spezifischen Targetings zusätzlich das Häkchen bei „Weitere die Interessen aus…“ markieren; die Zielgruppe werden automatisch erweitert, sofern sie der Conversion zuträglich sein können.
  • Anzahl der Conversions: mindestens 15 bis 25 Conversions werden benötigt (pro ad set), damit der Algorithmus gut reagiert. Ist das nicht der Fall: die Anzeigenschaltung auf „Link-Klicks“ oder „Landing-Page-Aufrufe“ optimieren.
  • Platzierung nicht von vorneherein ausschließen: es ist möglich, dass die Beschränkung auf ein Network zu höheren CPA-Kosten führt.
  • Tools nutzen, die der Anzeigenmanager bietet: estimated daily results & delivery insights

Das sind grundlegende Tipps, die jedoch im Alltag erprobt werden müssen. Wer ein Gespür für sein Thema, seine Zielgruppen entwickelt, der kann dann die Anzeigen selbst optimieren und muss dem Algorithmus nicht blind alles überlassen.

Interessant auf der AFBMC in Berlin war auch der Vortrag zum Facebook Conversion Funnel. Vorlage war das AIDA-Modell, eine vereinfachte Vorstellung davon, wie Werbung funktioniert; das Modell passt jedoch ganz gut zum Aufbau von Facebook-Kampagnen: Zuerst für Aufmerksamkeit und Reichweite sorgen (Awareness), dann die Interessenten identifizieren, dann daraus die tatsächlich konsumbereiten Personen ermitteln und ansprechen (Desire) und anschließend die Lead- bzw. Conversion-Kampagnen schalten (Action).

Das interessante dabei war jedoch: es ist nicht nur ein Funnel, sondern ein Funnel pro Zielgruppe oder pro ermitteltem Produktmerkmal.

Wir rockten mit: AFBMC Berlin 2017 © ROCKIT-INTERNET

Content, Storytelling? – ja, ganz besonders beim Facebook Marketing!
Facebook Marketing rockt richtig, wenn einige Prämissen beherzigt werden: Snackable Content statt Werbung beispielsweise. Solange es Content für den User ist, solange es Stories und mobil konsumierbare Videos sind, ist vieles möglich. Auch empfohlen: Influencer Relations (doch dazu haben wir eine etwas gespaltene Meinung, lest unseren Recap zur All Influencer Marketing Conference).

Es gibt Jahr für Jahr gute Vorträge zu dem Thema und viele Ideen und Anregungen für die jeweils eigenen Kampagnen.

Auf zur AFBMC Berlin!
Tickets gibt es hier.
Nicht vergessen: 15 % Rabatt mit unserem Code „ROCKITAFBMC“ – diesen einfach bei der Anmeldung angeben.

Tickets zur AFBMC am 8. Oktober 2018 © Rising Media

Unser Kooperationspartner:
risingmedia_logo